Im Trend

Soja-Latte-Macchiato war gestern. Jetzt ist „Bulletproof Coffee“ angesagt.

Auch die Stars schwören auf das kugelsichere Heißgetränk, das aus Filterkaffee, Butter und Kokosöl besteht und dem Körper eine hohe Dosis an Energie und Ausdauer schenkt – und sogar beim Abnehmen helfen soll. Die Idee hinter dem Getränk stammt ursprünglich aus Tibet. Der amerikanische Unternehmer Dave Asprey stieß dort beim Bergsteigen auf „Yakbutter-Tee“, Tee mit Butter. Nach eigenen Angaben versorgte ihn das Getränk mit neuer Kraft und begeisterte ihn so sehr, dass er beschloss, nach der Rückkehr seiner Reise dieses Gemisch nachzubauen. Einige Experimente und Mischungen später gelang es Asprey, das ursprüngliche Tee-Gemisch-Rezept zu einer noch wirkungsvolleren Mischung zu optimieren - hochwertiger Kaffee kombiniert mit Butter und Kokosöl.

Zubereitung

• 1 Tasse frisch gebrühter Kaffee
• 40 bis 80 Gramm ungesalzene Butter
• 1 Teelöffel Kokosöl
Butter und Kokosöl in eine Tasse geben und mit dem heißen Kaffee aufgießen.
Danach alles mit einem Mixer aufschäumen bis eine cremige, homogene Flüssigkeit entsteht.
Wichtig: Zucker und Milch sind Tabu!

Die Wirkung des Bulletproof Coffees.

Dem Bulletproof Coffee sagt man zwei Wirkungen nach. Zum einen soll er die Leistungsfähigkeit erhöhen, indem er die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit steigert. Und weiters soll er die Ausdauerfähigkeit unterstützen und einige Stunden sättigen. Wird er anstelle eines Frühstückes getrunken, regt er zusätzlich die Fettverbrennung an. Stars wie Ed Sheeran und Kim Kardashian haben es bereits ausprobiert und sind begeistert. Aber natürlich gilt auch hier: Die einen schwören darauf, die anderen sehen ganz einfach den nächsten Hype.

Das könnte Sie auch interessieren:

Möchten Sie mehr über uns erfahren?

Rückruf oder schriftliche Benachrichtigung anfordern

Bitte kontaktieren Sie mich...

Ich interessiere mich für