Automaten- vernetzung

Die Bezahlung sicher im Griff, am Puls der Zeit

Technologische Neuerungen gehören heute zum Alltag dazu und die Möglichkeiten dafür sind scheinbar grenzenlos. Nebst der Kreditkarte verfügen heutzutage fast alle Personen über weitere Karten, wie beispielsweise eine Zutrittskarte zum Parking am Arbeitsplatz, eine Bonuskarte im Kleidergeschäft, eine Kundenkarte im Fitnesscenter, Krankenkassenkarten und viele mehr. Diese erleichtern uns zwar vieles und sind auch viel schneller, aber führen allmählich dazu, dass man leicht den Überblick verliert, denn für beinahe jede Funktion gibt es ein anderes Medium.

Als europäischer Marktführer im Vendingbereich bringt Selecta eine fast 20-jährige Technologiekompetenz für bargeldlose Bezahllösungen mit.
Inzwischen verwenden zahlreiche von uns betreuten Kunden nicht nur das bargeldlose Bezahlen an Verpflegungsautomaten, sondern nutzen viele weitere praktische Funktionen unserer Datenträger-Lösung. So beispielsweise morgens als Zutrittsberechtigung und zur Zeiterfassung, zur Bezahlung des Mittagessens im Personalrestaurant und als Legitimation zum Drucken auf dem Zentraldrucker: Eine Lösung zur Erfüllung verschiedenster Funktionen mit einem Medium aus einer Hand!

Mifare

Mifare ist die weltweit meistgenutzte kontaktlose Chipkartentechnik, die u.a zur Zutrittskontrolle, Personenidentifikation oder bargeldlosem Zahlen eingesetzt wird.

Vor Konsumation wird dazu ein Schlüssel/eine Karte über einen Banknotenleser oder Münzwechsler am Automaten aufgeladen. Anschließend kann direkt am Automaten bezahlt werden.

Das System zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Einfachheit
  • Sicherheit
  • Multifunktionalität
  • ISO Zertifizierung
  • Möglichkeit zur automatischen, bargeldlosen Aufladung (zB. um Mitarbeitern monatliches Guthaben zur Verfügung zu stellen)

Jede Karte ist mit einer Landeskennzahl und einer Firmenkennzahl programmiert. Aufladen und Konsumation ist dadurch nur in ein und derselben Firma möglich.